Wo finden Stammzellen Anwendung?
Wissenswertes

Entwicklung der Stammzelltherapie

Die erste erfolgreiche Anwendung der Nabelblutzellen fand 1988 in Frankreich statt. 2007 wurde das Nabelschnurblut aus Stemlab-Ressourcen zum ersten Mal eingesetzt. Bisher wurden die Stammzellen aus dem Nabelschnurblut bereits 40.000 Mal transplantiert, wodurch das Leben oder die Gesundheit vieler Personen gerettet werden konnte.

 

Die Medizin entwickelt sich stets und das Verzeichnis der Erkrankungen, bei denen die Transplantation der Stammzellen den therapeutischen Standard ausmacht, steigt kontinuierlich. Prüfen Sie, welche Krankheiten unter Anwendung von Stammzellen (gemäß Richtlinien der europäischen Fachgesellschaft für Blutstammzelltransplantation – EBMT (European Society for Blood and Marrow Transplantion) behandelt werden können.

Verzeichnis der mit Stammzellen behandelten Erkrankungen

Akute Leukämien

  • akute lymphatische Leukämie (ALL)
  • akute myeloische Leukämie (AML)
  • akute biphänotypische Leukämie
  • gering differenzierte akute Leukämie

Chronische Leukämien

  • chronisch myeloische Leukämie (CML)
  • chronisch lymphatische Leukämie (CLL)
  • juvenile chronische myeloische Leukämie (JCML)
  • juvenile myelomonozytäre Leukämie (Naegeli-Leukämie) (JMML)

Myelodysplastisches Syndrom

  • refraktäre Anämie (RA)
  • refraktäre Anämie mit Ringsideroblasten (RARS)
  • refraktäre Anämie mit Blastenüberschuss (RAEB)
  • refraktäre Anämie mit Blastenüberschuss in Transformation (RAEB-T)
  • chronische myelomonozytäre Leukämie (CMML)

Erkrankungen durch Defekte der Stammzellen

  • aplastische Anämie (schwer)
  • Fanconie-Anämie
  • paroxysmale nächtliche Hämoglobinurie (PNH)

Myeloproliferative Syndrome

  • akute Myelofibrose
  • Myelofibrose
  • Polycythaemia vera
  • essentielle Thrombozythämie

Proliferative Syndrome des Lymphsystems

  • Non-Hodgkin-Lymphom
  • Hodgkin-Lymphom
  • prolymphozytäre Leukämie

Phagozytäre Störungen

  • Chediak-Higashi-Syndrom
  • Chronische Granulomatos (CGD)
  • Neutrophilen-Aktin-Mangel
  • Retikuläre Dysgenesie

Erkrankungen durch Störungen bzw. Ausfallen von Enzymfunktionen

  • Mukopolysaccharidosen (MPS)
  • Morbus Hurler (MPS-IH)
  • Morbus Scheie (MPS-IS)
  • Hunter-Syndrom (MPS-II)
  • Sanfilippo-Syndrom (MPS-III)
  • Morbus Morquio (MPS-IV)
  • Maroteaux-Lamy-Syndrom (MPS-VI)
  • Sly-Syndrom, Beta-Glucuronidasemangel (MPS-VII)
  • Adrenoleukodystrophie
  • Mukolipidose II
  • Morbus Krabbe
  • Morbus Gaucher
  • Niemann-Pick-Krankheit
  • Wolman-Krankheit
  • metachromatische Leukodystrophie

Histiozytäre Erkrankungen

  • familiäre Lymphohistiozytose mit Erythrophagocytose
  • Histiozytose X
  • Hämophagozytose

Vererbte Anomalien der Erythrozyten

  • β-Thalassaemia
  • reine Erythroyztenaplasie
  • Sichelzellenanämie

Vererbte Erkrankungen des Immunsystems

  • Ataxie-Telangiektasie
  • Kostmann-Syndrom
  • Leukozytenadhäsionsdefizienz
  • DiGeorge-Syndrom
  • Bare-lymphocyte-Syndrom
  • Omenn-Syndrom
  • schwerer kombinierter Immundefekt (SCID)
  • SCID durch ADA Mangel
  • SCID mit niedriger T- und B-Zellenzahl
  • SCID mit niedriger oder normaler B-Zellenzahl
  • variables Immundefektsyndrom
  • Wiskott-Aldrich-Syndrom
  • X-chromosomale Lymphoproliferative Erkrankung

Sonstige vererbte Erkrankungen

  • Lesch-Nyhan-Syndrom
  • Knorpel- und Haarhypoplasie
  • Glanzmann-Thrombasthenie
  • Osteopetrosis (Marmorknochenkrankheit)

Erblich bedingte Thrombozytenanomalien

  • Amegakaryozytose (angeborene Thrombozytopenie)

Erkrankungen der Plasmazellen

  • multiples Myelom
  • Plasmazellenleukämie
  • Morbus Waldenström

Sonstige bösartige Tumore

  • Brustkrebs
  • Ewing-Sarkom
  • Neuroblastom (embryonales Gangliocytom)
  • Nierenkrebs

Von der Gabe von Stammzellen profitieren auch Patienten mit solchen neurologischen Erkrankungen wie Autismus und infantile Zerebralparese

Name und Vorname
Invalid Input

E-mail
Invalid Input

Telefonnumer
Invalid Input

Voraussichtliches Geburtsdatum
Invalid Input

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die im Formular angegebenen personenbezogenen Daten von Stemlab mit Sitz in der Schweiz (BusinessPark Zug Sumpfstrasse 26, 6302 Zug) zur telefonischen Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit der Erteilung von Serviceinformationen verarbeitet werden.

Zgody są wymagane